Master of Disguise

Ich melde mich hiermit aus der Versenkung zurück, möchte allerdings keine falschen Hoffnungen im Bezug auf eine sich erneut einstellende Regelmäßigkeit meiner Blogeinträge wecken. Mir war gerade danach und zudem liest den - trotz einer angeblichen Besucherzahl von zehn Menschen pro Tag - sowieso niemand mehr.

Heute muss ich - wie jeden Freitag - arbeiten und habe demnach noch grobe eineinhalb Stunden Zeit fürs Nichtstun. Abzüglich zwanzig Minuten, die ich in Fertigmachen investiere.

Krokokeller gestern war wunderbar, auch wenn ich mehrere Male der paranoiden Vorstellung des 2,02 m großen Arthurs erlag, die sich jedoch glücklicherweise als Irrtum herausstellte.

Meine Mama sitzt gerade auf dem ofa und macht unmissverständliche Geräusche ('Äh-Äh-Äh-Ähh!'), denen ich nun nachgeben werde.

Verfassung: Recht.
Musik: Le Fabuleux Destin d'Amélie Poulain - OST
Getan: Dies und das
Zu tun: arbeiten
14.8.09 19:18
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen