Mindfields.

Diese werden durch zweistündigen, schillerbehafteten Deutschunterricht gefördert, was folgender Erguss eindeutig beweist.

Schnallen an den Beinkleidern, Weichheit, Offenheit, ein Witz als Skorpionstich und das Leben ist das Orakel. Warum gerade diese Lappländernase? Wahrhaftig, fülle diesen Becher mit Wein. Ein langer Gänsehals, blaue Bänder um Mädchentaillen geschlungen, du zauderst? So bunt haben wir's noch nie gemacht. Empfindung ist Schwingung einiger Seiten, das zerschlagene Klavier tönt nicht mehr, verraten! Verraten! Diamantenbesetzte Ringe - das verlangt er von einem Knecht, ganz muss ich ihn haben, Zuckerbrot, oder Biskuit oder Makrone? Nackte Nonnen schwadronieren im Holz herum, ein viehischer Prozess zur Stillung viehischer Begierden. Frisch also! Mutig ans Werk! Weil ich Langeweile habe und eben am Schachbrett keinen Geschmack finde - das ist tolles Gezeuge. Schneebleich wuchs die Schale zu einem Gebirge, vor deren Blick die Kreatur in grüne, schwämerische Täler, Elysiumszenen, umlagert von Mördern, floh - Nullen sind der Auszug. Diese Tannen tragen Pfirsiche, Rubine und spähen nach dem Pöbelstaub.

Kann denn der Mensch so blind sein?

Verfassung: Wütend
9.3.09 16:52
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(11.3.09 15:44)
Ah do, de Franz, dieser Schlingel...
Feini Jenny :D
Diese Chrissi


Diana (12.3.09 16:12)
Oh mein Gott. Wenn das als Zitat in meinem Abi kommst... bin ich raus. :D
I want to die on the dancefloor <3 morgen!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen